Button - KontaktButton - Impressum

Deutscher Marinebund e.V.

MK Kiel aktuellButton - Landesverband NordrheinButton - Marine - EhrenmalButton - U 995Button - Leinen los!













 

Willkommen bei der MK

Aktuelles MK Mülheim

MK-Vorstand

MK-Termine

Patenschaft

Soziales Engagement

Kam.-Nachrichten

Links

TV-Tipps

Aktuelles DMB


Marinekameradschaft Mülheim > Patenschaft

 

Patenschaft mit der 5. Inspektion der Lehrgruppe B
der Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven

Intensive Bemühungen, eine neue Patenschaft zu einem Boot der Deutschen Marine zu knüpfen, waren leider erfolglos.

Dank der Mithilfe einiger ehemaliger Kommandanten und STO's von "S70 KORMORAN" wurden Kontakte zur Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven geknüpft.
Im September 2007 (04.09.-05.09.2007) besuchte eine Abordnung der Stadt unter der Leitung von Frau Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und unser 1. Vorsitzender, Werner Gerbener die MOS. Besichtigung der Schul-Einrichtungen und intensive Gespräche mit der Führung der Schule unter ihrem Kommandeur, Kpt.z.S. Gerd Kiehnle bildeten die Grundlage für eine geplante Patenschaftsübernahme durch die Stadt Mülheim.

Mit einem Schreiben des BMdV vom 18. April 2008 wurde der Oberbürgermeisterin der Stadt Mülheim an der Ruhr, Frau Dagmar Mühlenfeld mitgeteilt, dass aufgrund der Transformation der Marine und der damit verbundenen Reduzierung der Schiffe und Boote eine erneute Patenschaft zu einer schwimmenden Einheit nicht möglich sei.

Eine Patenschaft zwischen der Stadt Mülheim an der Ruhr und der 5. Inspektion der Lehrgruppe B der Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven wurde im gleichen Schreiben aber bewilligt.

Mit den Unterschriften von Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld und Kpt.z.S. Gerd Kiehle wurde am 18. August 2008 die neue Patenschaft mit der 5.Inspektion der Lehrgruppe B der Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven besiegelt.

Gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin Frau Dagmar Mühlenfeld und weitere Vertreter der Stadt Mülheim an der Ruhr, feierte die aus Bremerhaven angereiste neunköpfige Delegation unter der Leitung des Kommandeurs der Schule, Kpt.z.S. Gerd Kiehnle, sowie Vertreter der Marinekameradschaft die neue Patenschaft auf einem Boot der Weißen Flotte.

http://www.mkmuelheim.de/mynews/files/IMG_0113.jpg

 

 

 

Patenschaften mit den Schnellbooten "KORMORAN"

Patenschaftsbeginn November 1962 zwischen der MK Mülheim und dem Schnellboot "KORMORAN" (P6077), Klasse 141, vom 2. Schnellbootgeschwader in Wilhelmshaven.

Aufgrund einer Verfügung des Bundesministers der Verteidigung durfte eine Patenschaft zwischen einer Kameradschaft und einer Einheit der Bundesmarine nicht mehr geführt werden. Dieses war nur über die Kommunalvertretung der einzelnen Städte möglich. In einer Sitzung hat der Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr dann seine Zustimmung zur Übernahme der Patenschaft gegeben.

Am 23.09.1967 wurde diese Patenschaft mit der Überreichung der Urkunde an den Kommandanten, OLt.z.S. Hartmut Hechtfisch, durch den Oberbürgermeister der Stadt Mülheim an der Ruhr Heinrich Thöne feierlich vollzogen.

Am 26.11.1976 erfolgte die Außerdienststellung des S-Bootes "KORMORAN".

Als Nachfolgeboot trat das FK-Schnellboot S 70 - später "S 70 KORMORAN" genannt (P6120), Klasse 143 - an die Stelle des S-Bootes "KORMORAN".

Der Oberbürgermeister Dieter aus dem Siepen empfing den Kommandanten am 12.07.1977. Das Resultat dieser Besprechung war die Zusage der Übernahme der Patenschaft durch die Stadt Mülheim an der Ruhr. Die offizielle Indienststellung fand am 29.07.1977 auf der Lürsen-Werft in Bremen-Vegesack statt.

Die Übernahme des Bootes durch das 2. Schnellbootgeschwader erfolgte am 05.08.1977 im neuen Heimathafen Olpenitz an der Ostsee. Bürgermeister Gerd Müller übergab am 06.08.1977 die Patenschaftsurkunde an den Kommandanten KKpt. Joachim Schultz.

Am 16.11.1994 erfolgte die Verlegung der Schnellbootflottille nach Warnemünde.

Die Außerdienststellung von "S 70 KORMORAN" erfolgte am 13.12.2005 durch den Verkauf an die Tunesische Marine. Somit endete auch die Patenschaft zwischen der Deutschen Marine und der Stadt Mülheim an der Ruhr.

!!! Die Patenschaftsdauer mit den beiden Schnellbooten betrug 42 Jahre !!!

http://www.mkmuelheim.de/mynews/files/IMG_115(3).jpg

 

Foto: Walter Schernstein

Frau Bürgermeisterin Renate aus der Beek und der letzte Kommandant von "S70 KORMORAN", KKpt. Karsten Knecht mit einer Gedenktafel, die an die jahrzehnte lange Beziehung zur Bundesmarine / Deutsche Marine erinnert.